Einkaufsstadt Burghausen

Grenzübergreifendes Einkaufsziel mit großem Handelspotential

Das Einzugsgebiet ist grenzübergreifend. Burghausen hat sich innerhalb der letzten Jahre für über 60.000 Zielkunden im direkten Umkreis von bis zu 50 Kilometern zu einem attraktiven Einkaufsziel in der Region entwickelt, das mit seinem Branchenmix für überdurchschnittlich lange Verweilzeiten sorgt.

Einkaufen mit Flair und mit über 1.200 Gratis-Tiefgaragenplätzen

In der quirligen Burghauser Neustadt lassen die kundenorientierten Fachgeschäfte keine Wünsche offen. Das breite Angebot und ein freundlicher Service laden immer wieder zu einem besonderen Einkaufserlebnis ein. Bei alljährlichen Events wie z. B. der „ShoppingNight“, dem Marktlerstraßen-Fest oder dem „Burghauser Einkaufsherbst“ kommen tausende Besucher zum Shoppen in die Stadt.

Das Gewerbegebiet Lindach schließlich rundet das Burghauser Einkaufsangebot in der Neustadt perfekt ab mit einem bunten Mix aus großen Einkaufs- und Fach-Centern.

In allen Einkaufsmeilen der Alt- und Neustadt gibt es zudem ein fast einmaliges Angebot von über 1.200 kostenlosen Tiefgaragen-Plätzen, von denen man innerhalb weniger Augenblicke am Ziel seiner Burghauser Einkaufswünsche landen kann.

Fast wie auf Reisen im Süden fühlt man sich, schlendert man durch die historische Altstadt, über den reizvollen Stadtplatz und durch die Grüben: Hier findet man ein bunt gefächertes Angebot von spezialisierten Fachgeschäften oder außergewöhnlichen Handwerks- und Kunsthandels-Angeboten, das eine Anziehungskraft bis weit über die Landesgrenzen aufweist.

Altstadt Einkaufen Barbarino
(Foto: Burghauser Touristik)
Einkaufsstraße Neustadt
(Foto: Burghauser Touristik)
Shopping Night Neustadt
Shopping Night in der Neustadt (Foto: Burghauser Touristik)

400.000 Zielkunden - 400.000 Besucher pro Jahr

Das Einzugsgebiet der Einkaufsstadt Burghausen verfügt über eine Ausdehnung von rund 2.500 Quadratkilometer. Bis zu 14.000 Einpendler fahren tagtäglich an ihre Burghauser Arbeitsplätze. Weitere enorme Zukunftschancen für Einzelhandel, Gewerbe, Gastronomie oder auch Hotelwirtschaft bergen rund 220.000 Zielkunden, die insgesamt im Einzugsbereich rund um Burghausen wohnen.

Alljährlich nutzen über 400.000 Menschen Burghausens Kultur-, Freizeit- und Erholungseinrichtungen oder halten sich als Touristen sowie als internationale Handels- und Geschäftsreisende in der Stadt auf.

Daten & Fakten
  • 400.000 Einwohner in einem 2.500 km² großen Einzugsbereich (einzelhandels- und personalrelevant)
  • 000 Einpendler fahren täglich zu Burghauser Arbeitsstätten
  • 60 % aus 7 Landkreisen Bayerns, Oberösterreichs und Salzburgs sind regelmäßig in Burghausen zum Erlebniseinkauf, in der Bäderwelt und bei Kulturveranstaltungen
  • 47 % der Einkäufer sind bis zu 2 Stunden im Einkaufsziel Burghausen
  • 42 % der Einkäufer halten sich sogar einen ganzen Vor- bzw. Nachmittag hier auf
  • 000 Besucher und Touristen pro Jahr
  • Neustadt: Vitales Netzwerk eines Wohn-, Einkaufs- und  Dienstleistungs-Schwerpunkts
  • Altstadt: Faszinierend mittelalterliches Ensemble, Handwerkermeile sowie Kultur- und Veranstaltungsschwerpunkt der Region
  • 1.200 kostenlose Tiefgaragenplätze
Einzugsgebiet Einkaufsstadt Burghausen
Die Einkaufsstadt Burghausen verfügt über ein direktes Einzugsgebiet von über 60.000 Kunden und insgesamt über ein Handelspotential von über 400.000 Zielkunden in einem rund 2.500 km² großen Einzugsgebiet.