Aktuelles > Aktuelle Aktionen aus Handel, Gewerbe & Touristik >

27.06.2019 - Ab Anfang Juli mit "Jazz am Bichl": „Summer-Vibrations“ in der Burghauser Altstadt
Von Anfang Juli bis Anfang September sind wieder die Openair-Donnerstags-Konzerte beim „Jazz am Bichl“ die Publikumsmagneten in der Altstadt.

Von Anfang Juli bis Anfang September sind wieder die Openair-Donnerstags-Konzerte beim „Jazz am Bichl“ die Publikumsmagneten in der Altstadt.

Die Grüben haben sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Kultur-, Veranstaltungs-, Handwerks-, Gastro- und Facheinkaufsmeile entwickelt.

Die Grüben haben sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Kultur-, Veranstaltungs-, Handwerks-, Gastro- und Facheinkaufsmeile entwickelt.

Shopping- und Gastro-Vielfalt in einzigartiger Kulisse, kombiniert mit Kultur-Events: Die Burghauser Altstadt ist diesen Sommer wieder ein Publikumsmagnet. (Fotos: Burghauser Touristik)

Shopping- und Gastro-Vielfalt in einzigartiger Kulisse, kombiniert mit Kultur-Events: Die Burghauser Altstadt ist diesen Sommer wieder ein Publikumsmagnet. (Fotos: Burghauser Touristik)

Die „Hot Old Town“ mit Events, Einkaufen, Wellness und Gastronomie genießen -
 
Burghausen.
Shopping- und Gastro-Vielfalt in einzigartiger Kulisse, kombiniert mit Kultur-Events: Die Burghauser Altstadt ist diesen Sommer wieder ein Publikumsmagnet.

Der Sommer auf den malerischen Plätzen und in den Gassen der Burghauser Altstadt sorgt auch heuer wieder für „Good Vibrations“!  Denn unterhalb der weltlängsten Burg pulsiert das historische Zentrum der Salzachstadt mehr denn je. Publikumsmagneten sind wieder die Openair-Donnerstags-Konzerte beim „Jazz am Bichl“ von Anfang Juli bis Anfang September.

Der Sommer-Trip in die Altstadt ist immer ein Genuss, vor den Musik-Events oder einfach mal so, ohne Trubel, aber trotzdem „cool in der Hot Old Town“:  Beim Einkaufsbummel in den Boutiquen,  Mode- und Sportgeschäften. Oder in den Künstler-Ateliers und den meisterhaften Handwerksbetrieben. Beim Verwöhnen in den Wellness- und Beauty-Salons.  Und natürlich beim Eintauchen in die Gastronomie-Vielfalt vom Stadtplatz über die Grüben bis an den Wöhrsee.

Die Grüben, die lange Gasse mit den vielen bunten mittelalterlichen Häuserfassaden, beginnt am südlichen Ende des Stadtplatzes: Sie hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Kultur-, Veranstaltungs-, Handwerks-, Gastro- und Facheinkaufsmeile entwickelt. Dazu lockt der prächtige Stadtplatz, wo man sich in der vielfältigen Gastronomie in herrlicher Kulisse verwöhnen lassen kann, wo Biergärten, Bars, Bistros und Eiscafés Urlaubsflair zaubern. Wo aber auch Fachgeschäfte mit Schwerpunkt Schmuck, Mode, Sport- und Outdoorbekleidung mit zeitloser Trachtenmode oder außergewöhnlicher Mode-Avantgarde harmonieren.  

Die Stadt Burghausen, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Burghausen (WiföG) und die Burghauser Touristik pflegen seit vielen Jahren das Aushängeschild Altstadt. Mit intensiven Projekt- und Fördermaßnahmen und nachhaltigem Tourismus-Marketing ist die  Belebung des historischen Stadtzentrums und speziell der Grüben gelungen. Das Ergebnis begeistert nicht nur die vielen Besucher und Touristen aus der ganzen Welt, sondern auch die Einheimischen aus der südostbayerischen und österreichischen Region: Neugründungen von ungewöhnlichen Fachgeschäften oder Dienstleistungsangeboten, Neubesetzungen von ehemals leer stehenden Ladengeschäften in fantastischen Ambiente und hohe private Investitionen für die Sanierung von Wohn- und Geschäftsgebäuden kennzeichnen die laufende Entwicklung der Burghauser Altstadt.

Infos zur Geschäften, Gastronomie, Handwerksbetrieben u.v.m. auf unseren Altstadtseiten

Home