Projekte > Altstadt > Galeriemeile Grüben

Galerie- und Kunstmeile Grüben

Künstler Peter Wiedenhoff.
Künstler Peter Wiedenhoff.
Wechselnde Ausstellungsinhalte gibt es im Gebäude "In den Grüben 137".
Wechselnde Ausstellungsinhalte gibt es im Gebäude "In den Grüben 137".
Die Burghauser Künstlergruppe "Die Burg" präsentiert temporär in Grüben-Schaufenstern Beispiele ihres künstlerischen Schaffens. (Fotos: KommExpert)
Die Burghauser Künstlergruppe "Die Burg" präsentiert temporär in  Grüben-Schaufenstern Beispiele ihres künstlerischen Schaffens. (Fotos: KommExpert)
Galerie Sabine Steinberger in den Grüben 139. (Foto: Steinberger)
Galerie Sabine Steinberger in den Grüben 139. (Foto: Steinberger)

Ein kontinuierlich laufendes Projekt ist "Die Grüben als Galerie- und Kunstmeile": Professionelle Künstler stellen in früher teilweise leer stehenden Ladengeschäften in den Grüben 137, 158, 168 und 173 ihre Werke aus. Die Räume bieten Platz für Kunstprojekte und laufende Ausstellungen.

Ein Beispiel ist die Galerie "Sabine Steinberger", die seit September 2010 in den Grüben beheimatet ist. Die Malerin und diplomierte Grafik-Designerin stellt ihre eigenen Werke "In den Grüben 139" aus. Weitere Informationen zur Galerie

Sabine Steinberger in ihrer Galerie.

Peter Wiedenhoff, Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK München, der International Association of Art (Paris) sowie der Burghauser Künstlergruppe "Die Burg" stellt seit vielen Jahren in den Grüben seine Werke - Malerei, Grafik, Dreidimensional - aus. Weitere Künstler von "Die Burg" präsentieren temporär ebenfalls in den Grüben in einigen Schaufenstern Beispiele ihres künstlerischen Schaffens.

Daneben bieten weitere Kunst-und Kunsthandwerksgeschäfte sowie Galerien in den Grüben ein vielfältiges Spektrum laufender oder temporärer Ausstellungsinhalte sowie Verkaufsangebote, Auftragswerke oder Service.

 

 

 

 

Home