Home

Welcome to WiföG, the Wirtschaftsförderungsgesellschaft Burghausen mbH (Economic Development Corporation Burghausen GmbH)!

We are your competent partner for all aspects of the business location Burghausen and central point of contact for all commercial businesses and for all questions relating to new settlements, for companies that want to expand, restructure or relocate.

We will inform you in detail about Burghausen as cross-border business centre on the river Salzach: About Burghausen as the most successful business and investment location in the southeast of Bavaria and Burghausen as one of the wealthiest municipalities up to 50,000 inhabitants in Bavaria.

++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News ++

11.12.2017 - Wacker-Konzern behält bewährte Spitze Dr. Rudolf Staudigl und Dr. Christian Hartel
Steht seit 2008 dem Chemiekonzern vor: Dr. Rudolf Staudigl (li.) Dr. Christian Hartel wurde 2015 in den Vorstand berufen. (Fotos: Wacker Chemie AG)
Aufsichtsrat der Wacker Chemie AG stimmte für Vertragsverlängerung - München/Burghausen. Der Aufsichtsrat der Wacker Chemie AG hat in seiner jüngsten Sitzung den Vorsitzenden des Vorstands Dr. Rudolf Staudigl (63) in seinem Amt bestätigt. Der...
05.12.2017 - "Supplier Award 2016“ von Siltronic AG für Kreutzpointner Freiberg
Auszeichnung für Kreutzpointner in Freiberg: (v.l.) Uwe Talkenberger (Siltronic AG/SAG Manager Procurement), Rainer Irle (SAG CFO), Martin Schoder (SAG VP Strategic Procurement), Fritz Kreuzpointner (Inhaber AEK Kreutzpointner), Ulrich Marschner (GF AEK Kreutzpointner), Dr. Christoph von Plotho (SAG CEO). (Foto: Siltronic AG)
Auszeichnung für "Exzellente Dienstleistung im Engineering und in der Instandhaltung" - Freiberg/Burghausen. Hohe Auszeichnung von einem der globalen Marktführer im Halbleiterbereich für die Kreutzpointner-Unternehmensschwester AEK in...
22.11.2017 - Hinterschwepfinger investiert bis zu 10 Mio. Euro in neuen Burghauser Firmensitz
Der neue Standort der Firma Hinterschwepfinger an der Glöcklhofer-Kreuzung: Die Visualisierung zeigt die Ansicht aus Richtung Stadtpark zur Unghauser Straße hin. Der öffentliche Durchgang unter dem Querbau wird breiter als zunächst geplant und nun 16 Meter messen. (Foto: Hinterschwepfinger Architektur)
Stadtrat stellte Bebauungsplan für das Vorhaben an der Marktler Straße auf – Platz für 60 Arbeitsplätze - Burghausen. Die Pläne zum Bau des Bürogebäudes Hinterschwepfinger an der Glöcklhofer-Kreuzung werden konkret: Der Stadtrat hat in einer Sitzung...

Home