Burghauser Mai-Wies’n: Online-Reservierung ab 4. April möglich

(02.04.2024)

Buchungstool „Reserviert is“, das im letzten Jahr erfolgreich eingeführt wurde, geht wieder online

Burghausen. Rein in die Dirndl und Lederhosen: Vom 3. bis 12. Mai findet die 54. Burghauser Mai- Wies’n statt. Besucher können bereits ab Donnerstag, 4. April, 9 Uhr, ihre Sitzplätze im Bierzelt des größten Volksfests im Landkreis sichern und zudem Bier- und Essensmarken bestellen. Das Buchungstool „Reserviert is“, das im letzten Jahr erfolgreich eingeführt wurde, geht wieder online.

Die 54. Burghauser Mai-Wies’n verspricht heuer vom 3. bis 12. Mai Volksfeststimmung pur! Großartige Fahrgeschäfte, ein attraktives Rahmenprogramm und mitreißende Musik erwarten die Besucher in einzigartiger Atmosphäre. Zehn Tage lang bebt die Stimmung auch im Festzelt der Familie Römersperger-Richter. Um sicherzustellen, dass jeder seinen Sitzplatz dort frühzeitig sichern kann, gibt es heuer wieder einen besonderen Service: „Nach der erfolgreichen Premiere wird das einfach zu bedienende Online-Buchungs-System „Reserviert is“ wieder freigeschaltet“, informiert Werbering-Vorsitzende & Mai-Wies‘n Festausschuss-Verantwortliche Petra Forstpointner. Damit können nicht nur Tische im Festzelt reserviert, sondern auch Bier- und Essensmarken ganz unkompliziert bestellt werden. Betriebe, Vereine sowie Familien und Freundeskreise haben ab Donnerstag, 4. April, 9 Uhr, online die Möglichkeit, ihren Wunschtermin und ihren Wunschtisch im Bierzelt im Voraus auszuwählen und zu reservieren.“ Auch für den Wiesnstadl gibt es einen Markenvorverkauf direkt bei Wirt Josef Menalo unter info@gum-club.de.

Wunschtisch und Wunschtag per Klick
Das Prozedere ist denkbar einfach: www.maiwiesn.de aufrufen, Wunschtag und Wunschtisch auswählen und reservieren. Eine Bestätigung per E-Mail sichert ihnen ihren reservierten Platz. Kurzentschlossen können über das Online-Tool auch ganz spontan in Echtzeit sehen, ob noch reservierbare Plätze im Festzelt frei sind oder wie die Tischverteilung aussieht.
Wichtig zu wissen: An stark frequentierten Tagen wird ein Mindestverzehr von zehn Biermarken pro reservierten Tisch vorausgesetzt. Die bestellten Bier- oder Verzehrmarken bekommt man per Post zugeschickt oder kann sie am 1. und 2. Mai von 11 bis 16 Uhr, sowie von 3. bis 12. Mai täglich ab 11 Uhr im Festzeltbüro in der Festhalle auf der Maiwies’n bekommen. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Festwirtsfamilie Römersperger-Richter, die Bier- und Essensmarken weit vor dem eigentlichen Reservierungsabend abzuholen, um Wartezeiten zu vermeiden. Übrigens gilt an Sonn- und Feiertagen im Festzelt sowie immer im Biergarten freie Platzwahl, eine Reservierung ist nicht möglich.

Von: http://www.burghausen-kauft-lokal.de

Zurück

Das traditionelle und über die Stadtgrenzen hinaus beliebte Volksfest Burghauser Mai-Wies’n lädt 10 Tage lang zum Bummeln, Amüsieren und Genießen ein. (Foto: Werbering Burghausen)