Termine und Veranstaltungen der TH Rosenheim und des Campus Burghausen im April 2024

(02.04.2024)

Für Studien-Interessierte und für die breite Öffentlichkeit – Informationsnachmittag am Campus Burghausen und Vortrag „Druckluftspeicherkraftwerke als große Energiespeicher – Alte Idee, neu gedacht!“

Rosenheim/Burghausen. Das Veranstaltungsprogramm der TH Rosenheim und ihres Campus Burghausen beinhaltet auch im April wieder zahlreiche Termine und kostenlose Vorträge für Studieninteressierte und für die interessierte Öffentlichkeit, sowohl am Campus Burghausen als auch an den anderen Standorten der TH Rosenheim.

8.4. – Workshop zum Thema „Licht und Gesundheit“
Uhrzeit: 10:00 bis 13:00 Uhr sowie 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort: Wohnkompetenzzentrum in Amerang, Wasserburger Str. 5
Licht ist nicht nur hell oder schafft zu Hause Atmosphäre – Licht beeinflusst auch unsere Gesundheit und sorgt dafür, dass wir uns gut fühlen. Vor allem für ältere Menschen ist gutes Licht zudem entscheidend für den Sehkomfort, die Orientierung und die Sicherheit. Das Forschungsprojekt „DeinHaus 4.0 Oberbayern“ vermittelt beim kostenlosen Workshop "Licht und Gesundheit" wichtige Informationen zu diesem Thema. Interessierte bekommen neue Impulse für ihren Alltag zuhause, zudem können sie sich von Mitarbeitenden der TH Rosenheim beraten lassen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Christina Koch unter Telefon 08031/805-2912 oder per E-Mail an christina.koch@th-rosenheim.de.

10.4. – Infoveranstaltung zu Bachelorstudiengängen
Uhrzeit: 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort: online
Welche Bachelorstudiengänge kann ich an der Technischen Hochschule Rosenheim studieren? Welche Unterlagen brauche ich für die Bewerbung und welche Fristen gilt es zu beachten? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, bietet die Zentrale Studienberatung eine Online-Infoveranstaltung für Studieninteressierte an. Weitere Informationen und Zugang zur Veranstaltung: https://www.th-rosenheim.de/die-hochschule/aktuelles/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen-th-rosenheim/online-infoveranstaltung-1

10.4. – Vortrag zum Thema „KI und Mensch: Zusammenarbeit, Transformation und Zukunft der Arbeit“
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Campus Mühldorf am Inn, Am Industriepark 33
Im Rahmen der Vortragsreihe „Unternehmen und Hochschule“ steht das Thema Künstliche Intelligenz (KI) im Mittelpunkt einer Veranstaltung am Campus Mühldorf am Inn der TH Rosenheim. Professorin Dr. Isabell Welpe von der TU München gibt in ihre Vortrag einen Einblick in die Zukunft der Arbeit und die Rolle von KI in verschiedenen Branchen. Dabei geht es um Fragen wie „Wie verändert KI die Art und Weise, wie wir arbeiten?“ oder „Welche neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Technologie entstehen?“. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

10.4. – cb live zum Thema „Druckluftspeicherkraftwerke als große Energiespeicher – Alte Idee, neu gedacht!“
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Campus Burghausen, Marktler Straße 48, Audimax (Raum B 0.03)
In der Veranstaltungsreihe cb live am Campus Burghausen der TH Rosenheim geht es dieses Mal um das Thema Energieversorgung. Mit der politischen Zielsetzung, den Zubau an erneuerbaren Energien aus Wind und Sonne noch weiter voranzutreiben, gewinnen große Energiespeicher zunehmend an Bedeutung. Energiespeicher mit langen Ausspeicherzeiten werden benötigt, um den Überausbau der Erneuerbaren zu begrenzen, fossile Spitzenlastkraftwerke zu vermeiden/ zu reduzieren und somit die Energiewende zu ermöglichen. Dipl.-Ing. Thorsten Scheller von Siemens Energy gibt in seinem Vortrag eine Übersicht über die aktuellen Aktivitäten in Deutschland und ausgewählten Europäischen Ländern. Er zeigt außerdem auf, wie große Energiespeicher die Energiewende unterstützen. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

11.4. – Infoveranstaltung zum Bachelorstudiengang Management in der Gesundheitswirtschaft
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: online
Unternehmen und Einrichtungen in der Gesundheitswirtschaft stehen neuen Herausforderungen gegenüber, die auch vielseitige Chancen bieten: Ein wachsendes Gesundheitsbewusstsein, die demographische Entwicklung, innovative Hightech-Produkte in der Medizintechnik und der Pharmaindustrie, digitaler Fortschritt im Versorgungsmanagement und doch eine steigende Anzahl von Wohlstandskrankheiten und der Wunsch nach individueller Gesundheitsversorgung. Der Bachelorstudiengang Management in der Gesundheitswirtschaft bereitet die Studierenden auf anspruchsvolle Tätigkeiten in der Gesundheitswirtschaft optimal vor. Dabei kombiniert er die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen sowie Methoden- und Managementwissen mit einem starken Praxisbezug. Weitere Informationen zur Infoveranstaltung und Link zur Teilnahme: https://www.th-rosenheim.de/die-hochschule/aktuelles/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen-th-rosenheim/informationsveranstaltung-management-in-der-gesundheitswirtschaft-mgw 

11.4. – Vortrag zum Thema „Warum viele Menschen weit unter ihren Möglichkeiten bleiben – und wie wir unser Potenzial verwirklichen“
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Campus Rosenheim, Hochschulstraße 1, Raum R 0.04
Die Positive Psychologie ist ein vergleichsweise modernes Gebiet der psychologischen Wissenschaft und Praxis. Ihr Fokus ist das gelungene Leben: Wie können ganz normale Menschen ihr Potenzial verwirklichen, wachsen und ein glückliches, erfolgreiches Leben führen? Diplompsychologe Professor Dr. Florian Becker von der TH Rosenheim stellt dieses faszinierende Forschungsgebiet im Rahmen der Vortragsreihe „Wandel durch Wissen“ vor. Er zeigt, wie Positive Psychologie als Ergänzung zur Klinischen Psychologie entstanden ist, und spricht über Wege zu Erfolg, Resilienz und Glück. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist notwendig unter dem Link https://eveeno.com/125894913 

17.4. – Informationsnachmittag am Campus Burghausen
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Campus Burghausen, Marktler Straße 48, Gebäude B
Bei einem Informationsnachmittag können sich Studieninteressierte über das Angebot am Campus Burghausen der TH Rosenheim informieren. Dabei geht es um die Zulassungsvoraussetzungen, den Aufbau und die Inhalte der verschiedenen Studiengänge und die jeweiligen Jobaussichten nach dem Abschluss. Für Gespräche in lockerer Atmosphäre stehen Professorinnen und Professoren sowie Studierende zur Verfügung.

17.4. – Astro-Kolloquium zum Thema „Außerirdisch oder nur irdisch außergewöhnlich? Was wissen wir über UFOs?
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Ort: Campus Rosenheim, Hochschulstraße 1, Raum B 0.23
In den fast unendlichen Weiten des Universums erscheint es unwahrscheinlich, dass intelligentes Leben nur auf einem einzigen kleinen Planeten entstanden ist, der um einen von mehr als 200 Milliarden Sternen der Milchstraße kreist. Daher ist die Wissenschaft bestrebt, Hinweise für Leben auf anderen Planeten zu finden. Dr. Jenny Wagner erforscht seit 2014 die Dunkle Seite des Kosmos näher, aktuell am Bahamas Advanced Study Institute & Conferences. Bei ihrem Vortrag im Rahmen des Astro-Kolloquiums der Sternwarte der TH Rosenheim beantwortet sie die Frage: "Außerirdisch oder nur irdisch außergewöhnlich? Was wissen wir über UFOs?". Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

18.4. – Infoveranstaltung zur berufsbegleitenden Weiterbildung
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: online
Die Academy for Professionals an der Technischen Hochschule Rosenheim bietet ein breites Angebot an wissenschaftlich fundierter, praxisnaher Weiterbildung in der Region. Dies umfasst berufsbegleitende Studiengänge, Zertifikatsprogramme und Seminare sowie maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen für Unternehmen und Institutionen. Bei der Informationsveranstaltung werden die Möglichkeiten ausführlich vorgestellt und Fragen beantwortet. Anmeldung zur kostenfreien Online-Veranstaltung: https://www.th-rosenheim.de/studium-und-weiterbildung/weiterbildungsangebot/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen/infoveranstaltung-zur-vorstellung-der-weiterbildung-und-der-berufsbegleitenden-studiengaenge-und-programme 

19.4. – 2. Rosenheimer Symposium für Additive Fertigungsverfahren
Uhrzeit: 13:30 bis 18:00 Uhr
Ort: Campus Rosenheim, Hochschulstraße 1, E-Bau
Die additive Fertigung, gemeinhin als 3D-Druck bezeichnet, ist ein Verfahren, um Bauteile Schicht für Schicht aufzubauen. Dabei kommen immer wieder neue Verfahren und Materialien zur Anwendung. Das gibt der Industrie neue Möglichkeiten hinsichtlich Flexibilität und Designfreiheit zum Beispiel bei der Herstellung von Prototypen und zunehmend auch bei der Serienfertigung. Beim 2. Symposium für additive Fertigungsverfahren an der TH Rosenheim geht es um die neuesten Trends und Möglichkeiten dieser Technologie. Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung: https://www.th-rosenheim.de/die-hochschule/aktuelles/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen-th-rosenheim/2-rosenheimer-symposium-fuer-additive-fertigungsverfahren-innovation-und-anwendung-in-der-praxis

20.4. – Tag der offenen Tür am Campus Mühldorf am Inn
Uhrzeit: 10:30 bis 15:00 Uhr
Ort: Campus Mühldorf am Inn, Am Industriepark 33
Interessante Fachvorträge, Hausführungen und ein direkter Austausch mit Studierenden und Lehrenden – all das ist beim Tag der offenen Tür am Campus Mühldorf am Inn möglich. Interessierte können sich nicht nur über das Studienangebot und die entsprechenden Voraussetzungen informieren, sondern bekommen auch einen Einblick in die Räumlichkeiten. Zudem gibt es ein Rahmenprogramm mit Aktionen auch für Kinder.

24.4. – Online-Infoabend zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Unternehmensführung für Gesundheitsberufe
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: online
Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Unternehmensführung für Gesundheitsberufe richtet sich an qualifizierte Berufstätige mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Gesundheitsbranche, die den Bachelorabschluss neben ihrer Berufstätigkeit erwerben möchten. Zielgruppe sind vor allem Mitarbeiter*innen von stationären Gesundheitseinrichtungen oder aus anderen Gesundheitsberufen. Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang ist die ideale Weiterbildung im Gesundheitsmanagement. Beim Infoabend werden Interessierte ausführlich über den Aufbau, Ablauf und Inhalte des Studiengangs informiert und haben die Möglichkeit, Fragen mit dem Studiengangsleiter zu besprechen. Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.th-rosenheim.de/die-hochschule/aktuelles/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen-th-rosenheim/unternehmensfuehrung-fuer-gesundheitsberufe-online-infoabend-zum-berufsbegleitenden-bachelorstudiengang-1-2

24.4. – Online-Infoabend zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Maschinenbau
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: online
Der Maschinenbau gehört zu den grundlegenden, zentralen Ingenieurswissenschaften und beschäftigt sich mit dem Planen, Konstruieren und Bauen von Maschinen und ganzen Anlagen. Durch Industrie 4.0. stehen Unternehmen neuen Anforderungen gegenüber. Der berufs- und ausbildungsbegleitende Bachelorstudiengang Maschinenbau ist auf die Anforderungen der Unternehmen abgestimmt und richtet sich an zukünftige Auszubildende sowie an berufserfahrene Mitarbeiter*innen, die neben dem Beruf studieren wollen. Beim Infoabend ist eine ausführliche Beratung möglich. Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.th-rosenheim.de/die-hochschule/aktuelles/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen-th-rosenheim/maschinenbau-online-infoabend-zum-berufsbegleitenden-bachelorstudiengang-3

24.4. – Vortrag zum Thema „Das KZ Mühldorf – Herausforderung für uns und eine Hochschule“
Uhrzeit: 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Campus Mühldorf am Inn, Am Industriepark 33, Raum 0.12
Zu den mehr als 180 Außenlagern des Konzentrationslagers Dachau in ganz Südbayern gehörte auch das KZ Mühldorf. Über 4.000 Menschen, meist ungarische Juden, wurden dort ermordet. Franz Langstein, Lehrkraft an der TH Rosenheim und Vorsitzender des Vereins „Für das Erinnern – KZ-Gedenkstätte Mühldorfer Hart", zeigt die historische Entwicklung auf, die zum Bau des KZ Mühldorf führte. Er beschreibt auch den Alltag und die unvorstellbaren Lebensbedingungen der Häftlinge. Die Befreiung des KZ-Lagers im April 1945 und der politische und kulturelle Umgang mit diesem „Erbe“ in den Nachkriegsjahren kommen ebenfalls zur Sprache, auch die Entstehung einer neuen Erinnerungskultur in Deutschland wird aufgezeigt. Die Frage, was das Ganze mit einer Fakultät für Geisteswissenschaften zu tun haben könnte, bildet das Ende des Vortrags. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

25.4. – Online-Infoabend zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Online
Der Erfolg eines Unternehmens hängt maßgeblich von strategischen und betriebswirtschaftlichen Entscheidungen von Führungskräften, Managern und Mitarbeitenden der Fachabteilungen ab. Diese Kompetenzen vermittelt der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management praxisnah und anwendungsorientiert und qualifiziert somit für neue Aufgaben und Herausforderungen. Er ist auf die Anforderungen mittelständischer Unternehmen abgestimmt und richtet sich an Auszubildende mit Abitur sowie berufserfahrene Mitarbeiter*innen mit und ohne Abitur. Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.th-rosenheim.de/die-hochschule/aktuelles/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen-th-rosenheim/management-und-betriebswirtschaft-online-infoabend-zum-berufsbegleitenden-bachelorstudiengang-4

Von: http://www.th-rosenheim.de

Zurück