Kreutzpointner Unternehmensgruppe erstmals mit Imagefilm

(04.04.2019)

Menschen und Technik sowie Referenzen im Mittelpunkt des 1,5minütigen Films über das Burghauser Traditionsunternehmen

Burghausen. Erstmals in der 96jährigen Firmengeschichte hat die Kreutzpointner Unternehmensgruppe einen Imagefilm produzieren lassen und ist damit nun im Internet und in den Kinos der Region Südostbayern sowie Oberösterreich vertreten.

Von Herbst bis ins Frühjahr war ein Filmteam der Traunsteiner Firma Spreadfilms GmbH mit Kreutzpointner-Mitarbeitern unterwegs auf Projekt-Baustellen und bei Stammkunden der Elektrotechnik-Firma: So wurde unter anderem am Haus der Berge in Berchtesgaden, in der Jochen-Schweitzer-Arena in München oder im Wacker-Werk Burghausen gedreht. Überall dort wurden Dienstleistungen aus den Kreutzpointner-Geschäftsbereichen Elektrotechnik, Automation, Schaltanlagen oder IT beauftragt, was die große Bandbreite des Kunden- und Anwendungsspektrums von Kreutzpointner verdeutlicht.

Der Filmtitel lautet gemäß dem Kreutzpointner-Motto „Menschen und Technik“. Angefangen bei den rund 60 Ingenieuren im Büro am Stammsitz Burghausen bis hin zu den mittlerweile bereits über 1.100 weiteren Kreutzpointner-Beschäftigten vor Ort an den Niederlassungen und Projektbaustellen zeigt der neue Imagefilm „Handwerk und IT in Perfektion unter Einsatz modernster Technik“ und das traditionsreiche Unternehmen als „zuverlässiger Partner und großer Familienbetrieb mit Jahrzehnten an Erfahrung“.

Der rund 1,5 minütige Film ist abrufbar auf Youtube unter „Kreutzpointner – Menschen und Technik“ sowie auf der Startseite der Kreutzpointner Homepage www.kreutzpointner.de. In den großen Kinos der Region ist eine kürzere Version als Kinospot bereits zu sehen bzw. wird noch vor Ostern in die Programme in Burghausen, Traunreut, Waldkraiburg, Eggenfelden, Simbach und Braunau aufgenommen.


Die Kreutzpointner Unternehmensgruppe zählt zu den großen mittelständischen Fachbetrieben in Deutschland für Elektrotechnik, Schaltanlagenbau, Automation und IT und wird seit der Gründung im Jahr 1923 als Familienunternehmen geführt. Die Unternehmensgruppe besteht aus fünf rechtlich eigenständigen Gesellschaften mit einheitlichem Leistungsspektrum und unterschiedlicher regionaler und überregionaler Ausrichtung: Die Elektro Kreutzpointner GmbH mit ihrem Hauptsitz in Burghausen sowie weiteren Standorten in Bayern, die Kreutzpointner energy GmbH in Gangkofen/Lkr. Rottal-Inn, die AEK -– Automation Elektro Kreutzpointner GmbH in Freiberg/Sachsen, die Elektro Kreutzpointner Austria GmbH in Linz/Österreich sowie die AER – Automation Elektro Romania S.R.L. in Brasov/Rumänien. Das Leistungsspektrum der ca. 1.200 Kreutzpointner-Mitarbeiter, davon 80 Auszubildende und rund 300 Beschäftigte von Arbeitnehmerüberlassungsfirmen und Nachunternehmern, erstreckt sich in den vier Geschäftsbereichen Gebäude-, Industrie- und Ingenieurtechnik sowie Schaltanlagenbau auf Beratung, Planung, Ausführung und Instandhaltung. Im Bereich großer PV-Freiflächenanlagen ist Kreutzpointner als flexibler Dienstleister weltweit tätig. Die Firmengruppe ist vorwiegend für Unternehmen aus den Branchen Chemie, produzierendes Gewerbe, Rechenzentren, Maschinenbau, medizinische Versorgung und Pharma, sowie für die öffentliche Hand tätig und erzielte 2018 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

Von: Kreutzpointner Unternehmensgruppe

Zurück

„Menschen und Technik“ ist der Titel des neuen Kreutzpointner-Imagefilms: Aufgabenfelder und Projektbaustellen der rund 1.200 Beschäftigten stehen im Mittelpunkt.

Eindrucksvolle Referenzprojekte, bei denen Kreutzpointner-Elektrotechnik zum Einsatz gekommen ist, werden im Film gezeigt, wie hier z. B. das Haus der Berge in Berchtesgaden. (Screenshots: Kreutzpointner)