Ab 21. und 22. September: Der Burghauser Einkaufsherbst startet

(18.09.2019)

„Golden Cards“ bei der Einkaufs-Aktion zu gewinnen − Shopping und Events im Herbst – Marktlerstraßenfest am Wochenende als Auftakt

Burghausen. Einkaufen und Gewinnen: Das ist auch heuer wieder das Motto des „Burghauser Einkaufsherbstes“. Rund 45 Geschäfte aus Alt- und Neustadt machen mit: Bei jedem Einkauf bekommen die Kunden einen Stempel auf ihre Teilnahmekarte, die dann wiederum zur Verlosung eingereicht werden kann.

Wer bei der Einkaufsherbst-Verlosung mitmachen will, muss seine Karte in der Neustadt beim Bürgerhaus oder in der Altstadt im Burghauser Tourismusbüro abgeben. Ende Oktober werden aus allen Einsendungen fünf „Burghauser Golden Cards 2020“ verlost – ein echtes Highlight, denn die Golden Card berechtigt die Besitzer zum freien Eintritt in städtische Museen und in alle von der Stadt Burghausen durchgeführten Veranstaltungen, z.B. Theater, Meisterkonzerte, Bäderwelt, Wacker-Arena bei Heimspielen des SVW und beim Ringen, Besuch der Jazzwoche und freie Citybus-Benutzung. Außerdem wird in den vier Wochen jeweils einmal ein Gewinner gezogen: Dabei werden jeweils 50 Euro in „Burghauser Zehnern“ zusätzlich verlost.

Wer am 13. Oktober beim Salzachbrückenlauf mitmacht, der bekommt eine Gewinnspielkarte mit Stempel. Shoppen und gewinnen ist aber nur ein Teil des Einkaufsherbstes. Der Werbering hat außerdem mehrere Events im Herbst vorbereitet:

Los geht es am kommenden Wochenende, 21. und 22. September, mit dem Marktlerstraßenfest. Es gibt eine Genussmeile mit Ständen verschiedener Produkte und Burghausens längstem Tisch unter einem Zelt mitten auf der gesperrten Marktler Straße. Verschiedene Straßenmusiker ziehen über das Festgelände.

Die Geschäfte der Marktler Straße haben am Samstag bis 17 Uhr zum Verkauf geöffnet. Der Markt ist am Samstag von 12 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist verkaufsoffen und Marktlerstraßenfest von 12 bis 17 Uhr. Die Geschäfte der Alt- und Neustadt laden von 13 bis 17 Uhr zum Herbsteinkaufsbummel. Es gibt einen gratis Citybusverkehr ZOB – Altstadt.

Weiter geht es am Freitag, 4. Oktober, mit der „Nacht der Straßenkünstler“ – Shopping bis 22 Uhr. In Zusammenarbeit mit der Burghauser Touristik und dem Werbering. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So werden z.B. Feuerkünstler, Stelzenartisten, Walking Acts, Clownerien und Marching Bands zum abendlichen Besuch der Einkaufsstraßen animieren. Über 30 Fachgeschäfte machen mit eigenen Events mit. In der Alt- und Neustadt bleiben über 50 Geschäfte geöffnet. In der Altstadt präsentiert sich am Stadtsaal Vorplatz ab 18 Uhr ein kleiner Markt zum Thema Schmankerl und Kunst.

Am 19. Oktober ist Kirchweihsamstag am Bauernmarkt: Die Lindacher Blasmusik unterhält die Besucher und die Jugendgruppe des GTEV Almenrausch verteilt in den Geschäftsstraßen der Alt- und Neustadt 300 frische Kiachl.

Am 26. Oktober lohnt es sich, ins Hallenbad zu gehen: 300 Einkaufsgutscheine werden an diesem Tag an die ersten 300 Besucher des Burghauser Bades verteilt und können beim Einkauf in den Werberingfachgeschäften eingelöst werden.

Gallimarktsonntag ist wieder am 27. Oktober: Ab 10 Uhr findet der traditionelle Warenmarkt am Stadtplatz statt, die Fachgeschäfte der Alt- und Neustadt haben von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Mehr Infos und Flyer mit Übersicht der teilnehmenden Geschäfte

Von: Werbering Burghausen

Zurück

Einkaufsherbst Burghausen