Burghauser Handel öffnet mit fulminanten Angeboten ab Montag, 22. März

(19.03.2021)

Einkaufszehner, Rabatte und Willkommensgeschenke verlocken zum Einkaufen vor Ort

Burghausen. Kunden und Händler mussten im vergangenen Jahr und im Speziellen während der vergangenen dreizehn Wochen Lockdown einen sehr langen Atem haben. Doch ab Montag, 22. März, dürfen die Geschäfte mit click & meet wieder ihre Ladentüren öffnen.

„Endlich dürfen wir unsere Kunden wieder im Geschäft begrüßen. Wir haben durch den Lockdownservice versucht, den Einkauf für die Kunden so angenehm wie möglich zu machen, aber das ersetzt die persönliche Beratung im Geschäft natürlich nicht“, so Johannes Mayer vom gleichnamigen Modegeschäft über die Anstrengungen der letzten Wochen, dem Kunden so viel Betreuung wie möglich zu bieten – trotz geschlossener Geschäfte. Alle Händler freuen sich deshalb sehr auf ihre Kunden und darauf, jetzt endlich wieder in ihren Verkaufsräumen mit persönlicher Beratung und großartigem Service das volle „Kauf-lokal-Erlebnis“ bieten zu können – natürlich unter den geltenden Corona-Regeln.

Tolle Angebote und Frühlingsgeschenke
Es gilt weiterhin, den Handel vor Ort zu unterstützen und das Werbering-Motto: „Lokal kaufen, füreinander handeln“ zu verwirklichen – für Arbeitsplätze, Wertschöpfung und das Miteinander vor Ort. Die Geschäfte sind bestückt mit der neuesten Frühjahrskollektion und auch für die aktuellen Temperaturen gibt es noch eine tolle Auswahl. „Zur Click & Meet Eröffnung gibt es natürlich verlockende Angebote in jedem Geschäft“, so Werbering-Vorsitzende Petra Forstpointner, die für genauere Infos dazu auf die Website „Burghausen kauft lokal“ verweist: Alle Angebote – Burghausen kauft lokal (burghausen-kauft-lokal.de). Was da zu finden ist, kann sich sehen lassen: Bis zu 50 Prozent haben einige Geschäfte reduziert, aber auch bei Uhren, Wein und Geschenken gibt es wahre Schnäppchen zu ergattern. Zusätzlich bescheren die Händler ihren Kunden ein bisschen Frühling für daheim, denn als Werbering-Willkommensgeschenk gibt es für jeden Kunden Primeln aus den Burghauser Gärtnereien Blumen Henker und Gärtnerei & Floristik Bergmann.

„Einkaufen dahoam“ und 100 Einkaufszehner bekommen
Die Burghauser Touristik unterstützt und finanziert den „kauf-lokal“-Gedanken mit der an „Gastro dahoam“ angelehnten Aktion „Einkaufen dahoam“. Die ersten 100 Kunden, die in einem Burghauser Geschäft, das während des Lockdowns geschlossen hatte, im Wert von 100 Euro einkaufen (Betrag auf maximal zwei Rechnungen), bekommen einen Burghauser Einkaufszehner geschenkt. Der Zehner kann wiederum in den über 100 teilnehmenden Burghauser Geschäften und Gastronomiebetrieben eingelöst werden.

„Endlich kommt wieder mehr Leben in die Einkaufsstraßen“, freut sich Sigrid Resch, Geschäftsführerin der Burghauser Touristik GmbH, die gemeinsam mit dem Werbering und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft die Kampagne initiiert hat. „Die Geschäfte sind bestens gerüstet und freuen sich auf ihre Kunden, die endlich wieder flanieren und nach Herzenslust shoppen gehen dürfen“. Vor Ort einkaufen gehen, bummeln, anfassen, aus- und anprobieren und sich von den Experten über die neuesten Trends beraten lassen – das alles gehört zur lang ersehnten neuen Normalität, die man jetzt wieder in den Burghauser Einkaufsstraßen erleben kann.

„Der Handel ist eine wichtige Säule der Stadt. Viele Geschäftstreibende haben mit großer Anstrengung die letzten Monate überstanden. Es gilt jetzt, den heimischen Handel zu unterstützen und das Miteinander in der Stadt zu stärken“, betont auch Erster Bürgermeister Florian Schneider.

Die unterschiedlichen Serviceangebote der Betriebe – übersichtlich aufgelistet auf www.burghausen-kauft-lokal.de

Von:

Zurück

Endlich darf wieder vor Ort geshoppt werden!

Rabatte und tolle Aktionen erwarten die Kunden. (Fotos: Nixdorf)

Die Kampagne „Wir haben geöffnet“ geht vom Lockdown-Service in die Servicequalität vor Ort über. (Foto/Grafik: Öller)